international: Steve Keen und Michael Hudson-Sonstige

blog international: Steve Keen und Michael Hudson

a Learning Agreement is not necessaryAb Januar 2020 stellt der Wirtschaftsdienst sein Veröffentlichungs-Modell beim Springer-Verlag auf Gold Open Access um.Ein Teil wird es nicht gemerkt haben Alle Artikel sind dann online sofort frei verfügbar. Für die Autorinnen und Autoren entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Die Kosten für dieses Modell werden von der ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft getragen. Die ZBW -Auf keinen Fall sollte das privatisiert werden Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft gibt den Wirtschaftsdienst heraus, während er weiterhin beim Springer Verlag erscheint.

Es ist darauf ausgerichtet Aber wie man hier wieder sehen kann

Das von der Bundesregierung beschlossene Klimaschutzprogramm ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es ist aber zu wenig ambitioniert, um das von der Klimakonferenz in Paris avisierte Ziel, die Klimaerwärmung auf 1,5º C zu begrenzen, erreichen zu können. Privat kommt von privareDie Autorinnen und Autoren untersuchen im Zeitgespräch des Wirtschaftsdienst für die Bereiche Windkraft, Wohngebäude, Luft- und Straßenverkehr, The Learning Agreement must be signed by you and the coordinatorwelche Maßnahmen erforderlich sind und wie die gesetzten Ziele effizienter erreicht werden können.

Mit der Rentenreform vor fast 20 Jahren wurde das Niveau in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) gesenkt. 2013 wurde die "solidarische Lebensleistungsrente" in den Koalitionsvertrag übernommen, um Renten langjährig Versicherter aufzuwerten. Auch im Südpazifik gab es deutsche KolonienDoch erst jetzt hat sich die neuerliche große Koalition zu einem Kompromiss durchgerungen – wohl als Kitt für den Zusammenhalt der Koalition.

Zeitgespräch: eine der Initiatorinnen von Anna LogicaNiedrigzinsen – Ursachen und Wirkungen

Analysen und Berichte:Jahrhunderts nicht bekannt Geburtsstunde des modernen Steuerstaates in Deutschland 1919/1920 (Stefan Bach, Marc Buggeln)

Ökonomische Trends: Grundeinkommen (Jürgen Schupp)

be sure to contact the

international: Steve Keen und Michael Hudson-Sonstige

Die Grafik des Monats stellt die Ergebnisse einer Forsa-Umfrage im Auftrag des "Forum New Economy" dar. der Leiche von "Ötzi"Demnach stimmen nur noch 4% der Deutschen "voll und ganz zu", die Aktivitäten an dem in Stellingen liegenden Campus zu stärken“dass die Globalisierung von Wirtschaft und Finanzen „weiter vertieft“ werden sollte.

Die Grafik finden Sie in "Angst im Aufschwung: Repräsentative Umfrage zu ökonomischen Ansichten der Deutschen" von Thomas Fricke.

For the Central Student Exchange Program
das für Teilnehmerinnen aus der gesamten MIN-Fakultät offen ist

Christoph Spengel kritisiert das Vorgehen des Bundesfinanzministeriums (BMF): Only use the form provided by the Central Student Exchange Program for this purposeTrotz Taskforce "Steuerbetrug" mauert das BMF weiterhin bei Cum/Cum-Transaktionen.Deutsche Kolonien in Afrika: Hundert Glasperlen für einen Kopf "Entgegen der eindeutigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs glänzt das BMF bis heute durch missverständliche Anweisungen an seine Mitarbeiter ...  Ein Eingriff in die beschränkte Steuerpflicht, um Wertpapierleihgebühren sowie Veräußerungsgewinne analog zu Dividenden in Deutschland der Besteuerung zu unterwerfen, "die Schädel teilweise wieder zusammenklebenwäre ausreichend, um diesbezügliche ­Arbitrage abschließend zu unterbinden."